Eiweiß Bowl mit Quinoa, Mangold, Kidneybohnen, Getrockenete Tomaten

6 Zutaten – 15 Minuten

Diese Bowl überzeugt nicht nur durch ihren cremig-würzigen Geschmack – auch die Nährstoffe haben es in sich. Dank Quinoa, Mangold und Kidneybohnen enthält dieses Gericht neben einer guten Portion Eiweiß auch andere wichtige Nährstoffe wie Eisen, Kalzium, Magnesium, Lycopin, uvm. 

Ein köstlich, einfaches Gericht, wenn es mal ganz schnell gehen muss und unbedingt auch zum Wohlbefinden beitragen soll. #selfcare.

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Eure Vera

 

Eiweiß Bowl (vegan, glutenfrei)

Zubereitungszeit15 Min.

Zutaten

  • 1 Mangold mittelgroß, gabs gerade in der Biokiste
  • 120 Gr. Kidneybohnen (halbe Dose) gibt es von Natur Pur, oder Alnatura
  • 150 ML Sojasahne Alnatura
  • 50 Gr. getrockente Tomaten JA Natürlich, vakuumverpakt, ohne Öl, das mag ich weil die eingelegten sonst voller Öl sind.
  • 1 Gr. Tasse Quinoa DM Bio und alle anderen Biomarken
  • 1 Prise Gewürze: Salz, Kümmel gemahlen, Oregano getrocknet
  • 1 EL Bio-Bratöl Von Natur Pur zb. ist hocherhitzbares Sonnenblumenöl

Anleitungen

  • Quinoa im Sieb waschen. In ca. 1,5 facher Wassermenge köcheln lassen (ca. 15 Minuten)
  • In der Zwischenzeit Mangold Strunk entfernen, in einzelne Blätter trennen, die Blätter in Streifen schneiden, die Streifen im Sieb gut waschen.
  • Pfanne erhitzen, Öl hinzugeben. Mangold darin kurz braten, dann mit wenig Wasser aufgießen, damit er dünsten kann.
  • Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden und zum Mangold geben, evt. etwas mehr Wasser nachgießen.
  • Die Bohnen gut spülen und dann ebenfalls mit dem Mangold mitdünsten lassen.
  • Nach ca. 10 Minuten mit der Sojasahne aufgießen und nochmal kurz aufkochen lassen.
  • Gewürze hinzu. Wenn nötig, das Wasser vom Quinoa abgießen, Quinoa dann in die Pfanne geben und unter die Mangold-Sauce rühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating