Kürbis – Rote Rüben Pizza

8 Zutaten – 15 Minuten

Ein Rezept, das sowohl Sommer als auch Herbst vereint ist diese köstliche, unkomplizierte Pizza. Für den Belag brauchst du nur 5 Zutaten und Kräuter und Gewürze.

Den Hokkaido nehme ich so gerne, weil er mir so gut schmeckt und auch, weil ich ihn nicht schälen muss. Dafür wasche ich ihn gut, und schneide ihn in dünne Scheiben. 

Familienvarianten:

Für meinen Mann lasse ich die Rote Rübe weg, weil er sie leider gar nicht mag. Dafür bekommt er Prosciutto oder Serono Schinken dazu. Die Kids essen die Pizza klassisch mit Schinken – Käse und Mais. Dazu teile ich den Teig einfach in 4 Teile – 2 größere und 2 kleinere Teile. 

So einfach. So köstlich. So wertvoll.

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Eure Vera 

Kürbis – Rote Rübe Pizza Belag

Zubereitungszeit15 Min.
Backen30 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Stk. Rote Rübe
  • 1/2 Stk. Hokkaido Kürbis
  • 200 Gr. Feta
  • 150 Gr. Mozzarella
  • 1 EL Olivenöl

Gewürze und Kräuter

  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Oregano
  • Rucola zum Belegen

Anleitungen

  • Den Pizzateig flach ausrollen und mit der Gabel einstechen.
  • Öl darüberträufeln und verteilen.
  • Den Kürbis waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Eine vorgegarte Rote Rübe in dünne Scheiben schneiden.
  • Beides auf dem Pizzateig verteilen.
  • Feta mit den Fingern zerteilen und über dem Gemüse verteilen. Mozzarella abgießen, klein schneiden und ebenfalls verteilen.
  • Pfeffern, und Oregano darüberstreuen.
  • Pizza bei 180 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten backen.

Blitz – Pizzateig

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 500 GR Dinkelvollkornmehl (oder Dinkelmehl, oder gemischt)
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 ML lauwarmes Wasser

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen, danach Öl und Wasser hinzufügen. Mit dem Kochlöffel oder in der Küchenmaschine zu einem elastischen Teig verarbeiten (falls der Teig zu feucht ist, mehr Mehl hinzu, falls er zu trocken ist, mehr Wasser hinzu).
  • Den Teig dann mit etwas Mehl bestäuben und auf einem Backpapier ausrollen. Belegen.
  • Der Teig kann ohne Rastzeit gleich im noch nicht vorgeheizten Backrohr gebacken werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating