Kurkuma Porridge

Dieses herrliche Kurkuma Porridge ist aktuell unser Lieblingsfrühstück. Es schmeckt nicht nur ganz köstlich, sondern hat auch viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Das enthaltene Curcumin wirkt entzündungshemmend und hat auch eine starke antioxidative Wirkung. Somit ist Kurkuma auch ein effektiver Fänger freier Radikale und wird sowohl präventiv als auch zur Behandlung bei Krankheit eingesetzt.

Da Kurkuma Extrakt mehr Curcumin enthält als Pulver lohnt sich die Überlegung, zusätzlich zu diesem Frühstück mit einem hochwertigen Produkt zu ergänzen. Ich verwende die Produkte und bin sehr zufrieden damit. Hat jemand schon Erfahrung mit den Curcumin – Kapseln?

Ich wünsche euch einen gesunden Start ins Wochenende.

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Eure Vera

 

Kurkuma Porridge

Zubereitungszeit15 Min.

Zutaten

  • 500 ML Hafermilch
  • 150 Gr Haferflocken zart
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Kurkumapulver
  • 1 EL Zimt

Ergänzung

  • frisches Obst,
  • Kokosflocken
  • Rosinen

Anleitungen

  • Milch mit Haferflocken in einem Topf zum kochen bringen (mehrmals umrühren) und noch auf kleiner Flammem weiter quellen lassen (ca. 10 minuten insgesamt)
  • Kurkuma und Zimt hinzu (auch Rosinen falls gewünscht)
  • Das Porridge mit Obst kombinieren: geriebenen Apfel unterrühren und mit Obst nach Wahl (frische Beeren, Marillen, Banane, etc) garnieren. Auch Nüsse, Samen und Kokosflocken passen gut auf das Porridge

Notizen

Du kannst Milch und Haferflocken auch gleich am Vorabend in den Topf geben und am Morgen nur mehr aufkochen. Durch die lange Einweichzeit quellen die Haferflocken dann besonders gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.