Rosmarin Pommes I Kidneybohnen I Rucola (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich noch einmal ein Kartoffel-Gericht für euch – und zwar ein veganes. Bald gibt es dann einen spannenden Bericht zu Kartoffeln und alles was ihr schon immer darüber wissen wolltet oder zumindest solltet ;).

Und welches Gericht bei einem Kartoffelschwerpunkt auf keinen Fall fehlen darf, sind natürlich Pommes. Gesunde Pommes mit hochwertigem Öl, Kräutern und wenig Salz gewürzt. Mit viel Geschmack, ganz ohne Geschmacksverstärker.

Veganes Mittagsgericht

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Eure Vera

Rosmarin Pommes I Bohnen

Backzeit30 Min.
Arbeitszeit15 Min.

Zutaten

Pommes

  • 1/2 Kg Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 TL Rosmarin, getocknet
  • 1 Prise Salz

Bohnen

  • 1 Dose Bio-Bohnen
  • 1 EL Rapsöl

Anleitungen

  • Backrohr auf 200 Grad Heißluft vorheizen.
  • Kartoffeln waschen, schälen, in Streifen schneiden. In eine Schüssel geben und gut mit Öl, Salz und Rosmarin vermischen. Die Pommes anschließend auf ein Backblech legen und ca. 30 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Bohnen absieben und gut spülen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Rapsöl dazugeben und die Bohnen kurz darin braten. Da Dosenbohnen ohnehin schon gesalzen sind, verzichte ich auf weiteres Salz.
  • Pommes und Bohnen gemeinsam mit ein paar Blättern Rucola servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.