Süßer Garten

Nächste Woche ist Valentinstag. Wie steht ihr zu diesem Tag? Freut ihr euch darauf oder haltet ihr ihn für „kommerziellen Quatsch“.

Ich mag den Valentinstag und ich freue mich darauf, an diesem Tag unsere Liebe zu zelebrieren. Klar, könnten wir das an jedem anderen Tag auch tun. Als Eltern kleiner Kinder dreht sich aber meist alles um die Kinder. Wenn sich also Gelegenheiten anbieten, reine Paarzeiten zu schaffen, sind diese gerne Willkommen.

Süßer Garten: Gesundes Dessert zum Valentinstag

Und genau hier setzt auch der Name dieses Desserts an. Ein schöner Garten braucht viel Zuwendung und Pflege. Vernachlässigt man die Gartenpfege, vertrocknen die Pflanzen, verwildert der Rasen und Unkraut bildet sich. In so einem Garten fühlt man sich nicht mehr wohl, oder?! Betrachtet man dieses Sinnbild des Gartens im Zusammenhang mit unserem Körper, funktioniert es genauso. Lässt man sich gehen, achtet nicht darauf, was man ihm zuführt, vernachlässigt man Gesundheit und Pflege (zb. der Haut), isst zu viel, trinkt zu wenig, wird es immer schwieriger, wieder in ein gesundes Gleichgewicht voller Energie zurückzufinden. Fühlt man sich damit wohl?!

Dieses Sinnbild nun auf Paarbeziehungen umzulegen, überlasse ich euch nun selbst ;).

Den Valentinstag kann man also gut für einen romantischen Abend nutzen. Vielleicht bei einem schönen Dinner – auswärts oder zuhause. Egal wo, es gehört ein köstliches Dessert dazu ;).

Vor kurzem habe ich euch ja einen gesunden Schoko-Nuss-Aufstrich präsentiert. Dieser Aufstrich ist so cremig, dass er auch ein perfektes Schokomousse sein kann. Ich bin so verblüfft. Es schmeckt echt sooo gut und gleichzeitig tut man dem Körper etwas Gutes, weil es rein aus natürlichen Zutaten und voller Vitamine und essentiellen Fettsäuren steckt. Kombiniert mit einem selbstgemachten Knusper Granola (Rezept in der Rubrik Frühstück) und frischen Beeren, bildet dieser Aufstrich ein perfektes, liebevolles Dessert für einen romantischen Valentinstagsabend. Ein Hoch auf die Gartenpflege!

Alles Liebe, Vera

Cremiger Schoko-Nuss-Aufstrich

Zubereitungszeit5 Min.

Zutaten

  • 1 Stk. Avocado
  • 1 EL Mandelmus (oder anderes Nussmus)
  • 2 EL Rohkakao bzw. Backkakao rein Kakao, keine Zusätze
  • 2 EL Ahornsirup (oder 3 falls ihr es süßer mögt)

Anleitungen

  • Avocado halbieren, Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch rauskratzen. Alle Zutaten in einen Mixer geben und kurz pürieren, bis alle Zutaten fein sind und eine cremige Masse enststeht.
  • Aufstrich/Mousse im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von zwei – drei Tagen genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.