Bananen-Apfel-Muffins für Kleinkinder

„Süßes oder es gibt Saures!“

Wenn heute kleine Hexen, Spinnen, Monster, Räuber und Kürbisse vor unserer Tür stehen, habe ich diese köstlichen, zuckerfreien, kindergerechten Muffins für sie. Dank reifen Bananen schmecken sie süß, dank frischen Äpfeln sehr saftig. Und bei all den Süßigkeiten, die Kinder heute einsammeln werden, schadet es nicht, wenn auch gesunde Nascherein vertreten sind.

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Deine Vera

 

Bananen-Apfel Muffins ohne Zucker

Portionen: 12 Stk

Zutaten

  • 100 ML Pflanzenöl zb Bio-Rapsöl
  • 4 Stk Bananen, reif
  • 1 Stk Apfel, gerieben
  • 3 Stk Eier
  • 2 TL Bourbon Vanille
  • 170 Gr Mehl
  • 170 gr VK Mehl
  • 4 TL Weinstein-Backpulver

Anleitungen

  • Backrohr auf 170 Grad Umluft (190 Grad O/U-Hitze) vorheizen.
  • Bananen schälen und in einer Schüssel zerdrücken. Öl, Eier und Vanillepulver dazurühren.
  • Mehl und Backpulver dazusieben und schnell unterheben.
  • Muffinblech einfetten, mit Papiertütchen auslegen und den Teig in die Tütchen portionieren.
  • Ca 30-35 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.