Saftige Chocolate Brownies (no bake, vegan)

Kein Zeit zum Backen?

Super, dann habe ich die Lösung. Super leckere Brownies, die in weniger als 10 Minuten fertig sind. Ihr braucht nur 5 Zutaten und sie werden nicht mal gebacken.

Wenn der schnelle Süßhunger kommt, oder ihr von Gästen überrascht werdet, sind diese Brownies die Rettung. Die Zubereitung ist leicht und das Beste: sie sind auch noch gesund, man tut seinem Körper nichts Schlechtes, sondern etwas Gutes.

Klingt traumhaft, oder?!

Saftige Chocolate Brownies

Zubereitungszeit8 Min.
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 200 Gr Datteln, entsteint
  • 100 Gr. Haselnüsse, gerieben
  • 200 Gr. Mandelmus
  • 60 Gr. Kakaopulver, ungesüßt
  • 30 Gr. Haselnüsse, gehackt als Deko

Anleitungen

  • Die Datteln mit den Nüssen mit Hilfer einer Küchenmaschine gut mahlen. Danach gibt man Mandelmus und Kakaopulver hinzu und mixt so lange, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Ein Backpapier auf die Arbeitsfläche legen. Die Masse darauf geben. Ein zweites Blatt Backpapier darüber legen und mit dem Teigroller auf die gewünschte Stärke (ca. 3 cm) ausrollen. Anschließend das obere Blatt beiseite legen und die ausgerollten Masse in eine kleine Brownieform (ca. 20×20) zurecht drücken (Die Ränder gegebenfalls einschlagen und nochmal flach drücken).
  • Die gehackten Haselnüsse darüber streuen und aus der Masse dann Quadrate schneiden. Et voilà.
  • Wenn noch Zeit ist können die Brownies noch im Kühlschrank kalt gestellt werden.
  • Im Kühlschrank aufbewahrt halten sich die Brownies ca. 3 Tage.

Notizen

Wenn die Datteln recht hart sind, ist es nötig sie im Wasser einzuweichen. (ca. 10 Minuten – das kann auch schon am Vortag gemacht werden). Sind die Datteln ohnehin weich, ist dieser nicht notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.