Mini-Kichererbsen-Küchlein (vegan, glutunfrei)

Unglaublich, welche Teige man zaubern kann und wie schnell sie gehen. Dies ist so ein Teig :).

 

Mini-Kichererbsen-Küchlein

Zubereitungszeit20 Min.

Zutaten

für den Teig

  • 150 Gr. Kichererbsenmehl
  • 140 Ml Wasser
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Salz
  • 1 El Raps- oder Olivenöl

zum Bestreichen

  • 4 EL Tomatenmark
  • ODER
  • 4 EL Rote-Rübenaufstrich gekochte Rote Rübe püriert mit veganem Creme Cheese, Olivenöl, Salz

Belag nach Wahl

  • Champignons, Spinat, Oliven, Rucola, Pinienkerne, Gurken, Avocado,
  • veganer Mozzarella

Anleitungen

Küchlein Teig

  • Alle Zutaten verühren. Pfanne erhitzen, Öl hinzufügen, einzelne Teigportionen in der Pfanne von beiden Seiten anbraten, rausnehmen und wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die einzelnen Küchlein auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Belag

  • Die Küchlein mit dem Rote Rübeaufstrich (oder Tomatenmark) bestreichen und zb. mit Mozzarella überbacken. 160 Grad Heißluft, ca. 10 Minuten, dann beliebig belegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating