Apfel-Mandel-Kuchen (vegan, glutenfrei)

10 Zutaten – 10 Minuten Zubereitung (ohne Backzeit)

Falls du noch auf der Suche nach einem einfachen, köstlichen Kuchen bist, probiere gerne diesen hier aus. Der Apfel Mandel Kuchen ist nicht nur blitzschnell gemacht, sondern nebenbei auch glutenfrei und vegan. 

Warum glutenfrei und/oder vegan?

Eine Reduktion tierischer Lebensmittel auf unseren Speiseplan hat nicht nur gesundheitliche Benefits für unseren Körper, sondern tut auch der Umwelt gut. Auf Gluten brauchst du nicht verzichten, sofern du keine Zöliakie hast. Studien zeigen sogar gesundheitliche Nachteile, wenn gesunde Personen freiwillig auf Gluten verzichten, da zum einen wertvolle Ballaststoffe fehlen und zum anderen ungünstige Begleitstoffe (Zucker, Fette, Stärke, Verdickungsmittel,..) bei glutenfreien Produkten aus dem Supermarkt verzehrt werden.

Wann macht ein glutenfreier Kuchen also Sinn?

Vor allem dann, wenn du selbst oder jemand in deiner Familie eine Zölikie hat, oder wenn du mal glutenunverträgliche Gäste verwöhnen möchtest.

Falls du mal bewusst Gluten einsparen möchtest (Betonung liegt auf Einsparen, nicht Verzicht – einige Personen berichten, dass sie sich dadurch fitter fühlen und leichter abnehmen), rate ich dann allerdings davon ab, Kuchen zu essen – dann lieber ein Apfel mit Nussmus ;). 

So einfach. So köstlich. So wertvoll.

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Deine Vera 

Apfel-Mandel-Kuchen (vegan, bei Bedarf glutenfrei)

Zubereitungszeit10 Min.
Backen50 Min.
Portionen: 11 Stück

Zutaten

  • 130 Gr Sonnenblumenöl
  • 100 Gr. Rundkornreis (mit Thermomix) / Reismehl (ohne Thermomix) Bio-Milchreis zb. / Der Reis kann im Thermomix zermahlen werden, wähle deshalb gleich ein Reismehl, wenn du den Kuchen ohne Thermomix hast.
  • 150 Gr. Dinkelmehl falls nicht glutenfrei
  • 30 Gr. Maismehl wähle 150 Gr. Maismehl gesamt und lasse das Dinkelmehl weg, wenn du den Kuchen glutenfrei bäckst
  • 130 Gr. Rohrzucker
  • 1 TL Bourbon Vanille gemahlen Nicht der Zucker! sondern nur pure Vanille
  • 1 kl. Prise Salz
  • 250 ML Wasser
  • 3-4 Äpfel
  • 100 Gr. geriebene Mandeln
  • 2 TL Ceylon Zimt, gemahlen

Anleitungen

Mit dem Thermomix

  • wähle das Rezept "Heidelbeerkuchen (vegan, glutenfrei) und ändere einfach die Mengen und Zutaten so wie oben in der Liste angeführt

Ohne Thermomix

  • Mische Mehle, Zucker, Vanille und Salz in einer Schüssel. Rühre dann mit einem Mixgerät Wasser und Öl hinzu.
  • Anschließend mischt du die Mandeln unter.

So gehts weiter (gilt für beide Varianten):

  • Der Teig ist recht flüssig und wird so in eine mit Backpapier ausgelegte (oder gefettete und bemehlte) Kuchenform gegeben.
  • Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Zimt mischen. Danach auf dem Teig verteilen und gut hineindrücken.

Backen

  • Bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen.

Servieren.

  • Kuchen in Stücke schneiden. Mit Mandelblättchen und frischem Obst servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating