Kürbis Hummus

6 Zutaten – 5 Minuten (plus 20 Minuten Kochen)

Ihr Lieben,

herzlich willkommen an alle neuen Leserinnen hier. Ich freue mich sehr, dass ihr über meinen Wochenspeiseplan auf https://www.babymamas.at zu mir gefunden habt. 

Heute habe ich ein sehr rasches und einfaches und natürlich auch köstliches Hummus – Rezept für euch. Ich gebe heute Abend eine Dinner Party. Es gibt vier Gänge plus ein Gedeck. Dieser Kürbis Hummus gehört im Herbst bei mir zu einem wertvollen Gedeck auf jeden Fall dazu. 

Er ist auch praktisch zum Mitnehmen – für Picknicks bei einem Herbstausflug zum Beispiel. Dazu passt ein selbstgebackenes Brot mit Kürbiskernen recht gut. 

Viel Freude beim Ausprobieren. 

So einfach. So köstlich. So wertvoll.

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Eure Vera

 

Kürbis-Hummus

Zubereitungszeit25 Min.

Zutaten

  • 1/2 Stk Hokkaido – Kürbis (mittelgroß),
  • 1 Glas Bio-Kichererbsen (350 g) ich verwende die Marke Alnatura; aus dem Glas sind sie genauso hochwertig wie Natur, man spart sich aber die Einweichzeit, und ich finde Zeit sparen ist Gold wert ;).
  • 1/2 Glas Bio-Tahin (2-3 EL) gibt es auch von Alnatura, oder DM Bio
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bund Koriander oder Petersilie, frisch

Anleitungen

  • Kürbis gut waschen, nicht schälen, halbieren, entkernen, in Streifen oder kleine Stücke schneiden und dann im Dampfgarer oder mit etwas Wasser am Herd garen (Kleiner Tipp: am besten gleich den ganzen Kürbis garen, die restliche Hälfte im Kühlschrank für eine Suppe, oder Kürbis-Spätzle aufbewahren)
  • Kichererbsen abspülen.
  • danach alle Zutaten (samt etwas Wasser – ca.70-80 ml) in den hochleistungsstarken Mixer geben und zu einer cremigen Paste pürieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating