Kresse

Ich liebe Kresse zur Verschönerung meiner Gerichte. Sie schmeckt gut und sieht toll aus. Darüber hinaus bietet sie uns wertvolle Nährstoffe:

Gartenkresse
  • Vitamin A: stärkt das Sehvermögen und sorgt für eine gesunde, straffe Haut
  • Sekundäre Pflanzenstoffe: schützen usn vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Vitamin C: Kresse bietet pro 100g mehr Vitamin C als Orangen
  • Ätherische Öle: mildern Erkältungen, indem sie antibakterielle Wirkung haben und Bakterien Viren und Pilze beseitigen.
  • Folsäure: ist wichtig für Schwangere und Stillende; das Ungeborene wird vor Missbildungen geschützt.
  • Spurenelemente: Neben Jod enthält Kresse auch das Spurenelement Chrom. Es sorgt für ein schneller eintretendes Sättigungsgefühl, das auch länger anhält. Heißhunger wird vermieden. Das hilft beim Schlankbleiben.
ein nahrhafter Belag, im Nu geschmiert.

Frisch gebackenes Brot, Butter, wenig Salz und Kresse – was braucht man mehr – ein wunderbares Frühstück oder Abendessen. In meinen Rezepten findet ihr bestimmt auch das passende Brot.

Weil du es wert bist.

Dein Vera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.