Go Back

Hirselaibchen mit Gurkenspaghetti

Zubereitungszeit45 Min.

Zutaten

  • 2 Gr. Tassen Hirse
  • 4 Gr. Tassen Wasser
  • 250 Gr Suppengemüse (Karotten, Selerie, Peterwurze)
  • 1 gr. Prise Salz
  • 1 TL Kümmel gemahlen
  • 1 EL Petersilie (frisch, gehackt oder getrocknet)
  • 2-3 EL Rapsöl
  • 1 Stk. Salatgurke
  • Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • 1/2 Becher Sojajoghurt alternativ: Sauerrahm.
  • 1/2 Stk. Zitrone (Saft daraus)

Anleitungen

  • Das Gemüse waschen, schälen und in der Küchenmaschine sehr klein hacken oder optional per Hand reiben.
  • Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen. Hirse im Sieb waschen und ins kochende Salzwasser geben, Gemüse hinzugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen, immer wieder umrühren. Bis das Wasser vollständig aufgesaugt wurde.
  • Die Hirse kurz auskühlen lassen. Dann aus der Masse Laibchen formen. Die Laibchen am Besten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  • Die Gurke waschen und schälen. Mittels Spiralschneider Spaghetti schneiden oder falls kein Spiralschneider vorhanden ist einfach in Scheiben reiben.
  • Eine Pfanne erhitzen, Rapsöl hinzu und die Laibchen darin von beiden Seiten braten. Die fertigen Laibchen gleich ins Rohr zum Warmhalten (bei 100 Grad) geben und die restlichen Laibchen weiterbraten.
  • Gurkenspaghetti salzen und mit wenig Balsamico-Essig beträufeln. Die Hirselaibchen darauf anrichten und wer mag, kann die Laibchen noch mit einem hochwertigen Olivenöl beträufeln. Salzen. Wer mag Pfeffern. Fertig und Genießen. Dazu passt noch ein Dip aus Sojajoghurt, Petersilie, Salz und Zitronensaft. 

Notizen

Allen, die tierische Produkte essen empfehle ich Saurrahm mit Salz,  Zitronensaft und frischer Petersilie, abzurühren und diesen Dip zu den Hirselaibchen zu reichen.