Go Back
+ servings

Dinkel-Kürbis-Spätzle

Zubereitungszeit25 Min.
Portionen: 4

Zutaten

  • 250 Gr. Hokkaidokürbispüree Püree aus ca. 1/2 Stück mittelgroßen Hokkaido
  • 400 Gr. Mehl (1:1 Dinkelvollkornmehl u. Dinkelmehl)
  • 100 ML Milch
  • 6 Stk. Eier
  • 1 Stk. rote Zwiebel

Öl, Kräuter und Gewürze

  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Bund Schnittlauch

Anleitungen

  • Den Hokkaidokürbis waschen, halbieren, entkernen, in kleine Stücke schneiden. In einem Topf mit etwas Wasser weich dünsten. Anschließend pürieren.

Die Spätzle

  • Mehl, Kürbispüree, 2 Eier, Muskatnus, 1 Prise Salz und Milch zu einem schnellen Teig verühren.
  • Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit einem Sieb oder Schlitten Spätzle formen, warten bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Anschließend durch ein Sieb abgießen.

Kürbis-Eiernockerl

  • Pfanne erhitzen, Öl hinzugeben. Zwiebel anrösten. Dann Spätzle darin kurz unter ständigem Rühren braten, 4 Eier darüberschlagen. Gut unterrühren. Hitze reduzieren. Mit Salz und Schnittlauch würzen.