Go Back

Reislaibchen mit Thunfisch oder Bohnen (vegan)

Zubereitungszeit30 Min.

Zutaten

  • 300 Gr. Reis (am besten 1:1 gemischt mit Naturreis)
  • 3 Stk Karotten gerieben
  • 1 EL Kräuter (Petersilie, Schnittlauch zb, getrocknet)
  • 1 Prise Salz
  • 2 Dosen Thunfisch oder 1 Dose Kidneybohnen
  • 80 Gr. Käse gerieben optional
  • 1-2 EL Kokosöl oder Rapsöl
  • 1 Teller Semmelbrösel

Anleitungen

  • Reis waschen, Topf mit Wasser (lt. Packungsanleitung) zum Kochen bringen, salzen oder Gemüsebrühepulver dazugeben, Reis ins Wasser geben, Karotten waschen, schälen, reiben und ebenfalls ins Wasser geben, gemeinsam mit dem Reis ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Beachte! Naturreis hat meist eine länger Kochdauer, du kannst ihn zuerst in den kochenden Topf geben und den weißen Reis erst später dazugeben

  • Sobald der Reis fertig gekocht ist (er sollte leicht matschig sein, also noch weiter Wasser hinzufügen falls er zu noch zu körnig ist), Topf vom Herd nehme und Reis abkühlen lassen.
  • Die Hälfte gekochten Reis mit dem Thunfisch, die andere Hälfte mit den Bohnen mischen (wenn gewünscht).
  • Den Rest mit Thunfisch und Käse mischen. Kleine Bällchen formen. Die Bällchen in Semmelbrösel wälzen.
  • Pfanne erhitzen, Kokosöl hinzugeben, Bällchen darin braten und in Laibchenfrom drücken. Von beiden Seiten anbraten, bis die Laibchen Farbe annehmen.