Ribisel-Bananen-Pancakes

9 Zutaten – 15 Minuten

Diese Pancakes Masse mache ich am Wochenende fürs Frühstück am liebsten, weil sie alle Zutaten für ein nahrhaftes Frühstück für Kinder bzw. die Familie enthält: Eiweiß aus Ei und Joghurt, Ballaststoffe und Vitamine aus Haferflocken und dem Obst. Nebenbei gehen sie auch noch sehr einfach und schnell und schmecken ganz wunderbar.

Du kennst sie vielleicht schon, da dieses Rezept ohnehin schon eines der ersten am Blog ist. Mit Heidelbeeren. Falls du aber noch ganz viele Ribisel in deinem Garten hast, die unbedingt verarbeitet gehören, hast du hiermit eine tolle Alternative.

So einfach. So köstlich. So wertvoll.

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Deine Vera 

Ribisel-Bananen-Pancakes (glutenfrei)

Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 3 1 Erw + 2 Ki

Zutaten

  • 1 Stk Reife Banane
  • 250 Gr. Naturjoghurt
  • 1 Stk. Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Bourbon Vanille gemahlen
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 Tasse Ribisel frisch oder gefroren
  • 2-3 EL Rapsöl
  • Ahornsirup

Anleitungen

  • Alle Zutaten (bis auf die Heidelbeeren) in einen leistungsstarken Mixer geben und zu einer homogenen Masse mixen.
  • Eine Pfanne erhitzen, Öl dazu und mit einem kleinen Schöpflöffel kleine Pancakes formen. Die Ribisel auf einer Seite verteilen, braten bis die Pancakes Farbe annehmen, dann Pancakes umdrehen und auch die zweite Seite gut anbraten.
  • Wenn ich die Pancakes nicht sofort serviere, gebe ich sie noch ein paar Minuten bei 60 Grad in das Backrohr um sie warm zu halten.
  • Wir essen die Pancakes mit ein wenig Ahornsirup. Ihr könnt auch 1 EL Ahornsirup gleich vor dem Backen zur Masse geben, wenn es euch sonst zu klebrig für die Kinderfingern ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating